So klappt Bestpreis !

1 Minute und Sie sind informiert Wenn der Verkaufspreis Ihrer Immobilie nicht passt, verschenken Sie viel Geld, egal ob Sie zu billig oder zu teuer anbieten. Warum? Wenn Sie zu billig verkaufen, haben Sie schnell viele tausend Euros verschenkt. Das ist für jeden verständlich. Kaum jemand bedenkt aber, dass er am Ende genauso Geld verliert, wenn er zu teuer anbietet. Wie kann das sein? Es ist im Grunde auch wieder schnell klar. Wenn der Verkauf zu lange dauert, erleidet Ihre Immobilie einen üblen Imageschaden, welcher Ihnen am Ende des Tages den Preis ruiniert. Sie kennen vermutlich selbst einige dieser „Ladenhüter“ im Netz. Wie lange Ihre Immobilie maximal am Markt sein sollte um attraktiv zu bleiben, erfahren Sie in unserem E-Book Wohnung richtig verkaufen oder Haus richtig verkaufen. Vermeiden Sie es unbedingt, sich auf nachfolgende Preisorientierungen zu stützen. Sie wollen schließlich in der Zeit verkaufen, in der Ihre Immobilie für den Markt attraktiv ist und so Ihr Vermögen schützen:

Der Preis aus ähnlichen Anzeigen im Internet.

Anzeigen sind die Erwartungen der Verkäufer und haben speziell beim Privatverkauf nichts mit der Bereitschaft der Käufer zu tun, diesen Preis auch zu zahlen. Beachten Sie das bei Ihrer „Marktforschung“.
Eine Recherche des „Gewinn“ hat ergeben, dass die real erzielten Verkaufspreise im Schnitt 27% (!) unter den vorher im Internet deklarierten Angebotspreisen gelegen sind!

Der Preis aufgrund eines mündlichen Angebotes.

Die Frage ist, warum wurde das Angebot nicht schriftlich gelegt? Wir erleben laufend, dass mündliche Angebote im Ernstfall platzen, sodass ich mittlerweile ruhigen Gewissens sagen kann, mündliche Angebote sind „Versprecher“. Sie sind es nicht wert, dass Sie ernsthaft darüber nachdenken. Erst wenn ein Angebot schriftlich vorliegt, sollten Sie es konkret prüfen.

Der Preis aufgrund der Wertangabe in Ihrer Elementarversicherung.

Diese Zahl berücksichtigt weder Ihre Lage, noch Ihren Zustand noch das Baujahr und ist, damit Sie nicht unterversichert sind und Ihre Immobilie noch nach z.B.: einem Brand wiedererrichten können, in so gut wie allen Fällen deutlich überhöht. Gehen Sie damit keinesfalls in den Verkauf.

Der Preis aus den Aussagen eines Nachbarn.

Auch wenn Ihr Nachbar Ihre Wohnung so gut wie vielleicht sonst keiner kennt, ist er nicht Experte auf diesem Gebiet, außer er ist selbst ein erfahrener Immobilienvermittler. Der Ratschlag ist zwar vermutlich gut gemeint, aber selten sachlich.

Der Preis aufgrund eines Gutachtens.

Bei Gutachten beachten Sie 2 Dinge: Wie alt ist das Gutachten und wie verkaufserfahren ist der Gutachter. Wenn das Gutachten mehr als 6 Monate alt ist, kann es durchaus sein, dass sich die Marktlage geändert hat. Wenn der Gutachter selbst noch wenig verkauft hat liegen die Ergebnisse tendenziell zu hoch. Im Anhang finden Sie eine Übersicht, welche Preise Sie beim Immobilienkauf in die Irre führen und welche Methode vorab dem Preis am nächsten kommt, der später in Ihrem Kaufvertrag steht. Haftungsausschluss: Dies ist ein Erfahrungsbericht und die Meinung des Autors – für die Richtigkeit und Aktualität kann keine Haftung übernommen werden.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite für Sie zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.